skip to Main Content
+41 (0)43 537 86 09 info@homestudies.ch
Deutschlandkunde Geographie Quiz Deutsch Lernen über Skype Kopie

Deutschlandkunde #4 Kleines Geographie-Quiz

Beitragsserien: Goethe Tipp

Kleines Geographie-Quiz

Viele ausländische Orte haben im Deutschen eigene Bezeichnungen, beispielsweise sagen wir „Frankreich“ statt France und „Mailand“ statt Milano. Umgekehrt ist es natürlich genauso. Viele Orte in den deutschsprachigen Ländern haben diverse fremdsprachliche Bezeichnungen.

Hier ein kleiner, natürlich unvollständiger Überblick – fangen wir mit den leichten Fällen an und steigern uns dann langsam!

Hier ändern sich immer nur einzelne Buchstaben:

„Hanover“ ist Englisch für Hannover.

„Berlim“ ist Portugiesisch für Berlin.

„Hamburgo“ ist Spanisch für Hamburg.

Ebenso gibt es Wolfsburgo, Freiburgo, Magdeburgo etc.

„Bona“ ist Portugiesisch für Bonn.

Jetzt werden die Änderungen schon deutlicher, aber man kann den Wortstamm immer noch halbwegs erkennen:

München heisst „Munich“ (Englisch), „Munique“ (Spanisch) oder „Monaco“ (Italienisch).

Sachsen heisst „Saxony“ (Englisch) oder „Saxonia“ (Spanisch).

Bayern wird zu „Baviera“ (Portugiesisch) oder „Bavaria“ (Englisch).

Pommern heisst Spanisch „Pomerania“.

Nordrhein-Westfalen ist auf Englisch „North Rhine-Westfalia“, Rheinland-Pfalz“ wird zu „Rhineland Palatinate“ und Braunschweig heisst „Brunswick“

Köln heisst „Cologne“ auf Englisch, „Keulen“ auf Niederländisch“ und „Colonia“ in fast allen romanischen Sprachen.

„Estugarda“ ist Spanisch und Portugiesisch für Stuttgart.

Abschliessend meine persönlichen Highlights, bei denen die fremsprachigen Versionen teilweise völlig andere Wortstämme benutzen:

Wien heisst auf Ungarisch „Bécs“ (und in vielen anderen Sprachen „Viena“ bzw „Vienna“, was aber demgegenüber  noch vergleichsweise nachvollziehbar ist)

Regensburg heisst auf Spanisch und Portugiesisch „Ratisbona“ (was ein alter Lateinischer Wortstamm ist“).

Mainz heisst auf Spanisch „Maguncia“, was ebenfalls ein Römisches Erbe ist.

Bei der Stadt Aachen ist es besonders kompliziert. Die flämische Version „Aken“ ist nicht weiter überraschend. Die Französische Version „Aix-La-Chapelle“ klingt schon etwas exotischer. Aber mein persönlicher Favorit ist die Spanische Verion „Aquisgrano“!!

Kein Wunder, das das Ganze so kompliziert ist. Kaum ein Ausländer betrachtet die Bürger der Bundesrepublik Deutschland als „Deutsche“. Oft sind wir „Germanen“ (z.B. „Germans“ auf Englisch) oder Alemannen („Alemanos“ auf Spanisch), in Finnland halten sie uns alle für Sachsen („Saksa“)!

Holländer dagegen sind im Ausland „Dutch“, was zweifelsohne auf dem anglisierten Deutschen Wort für „Deutsch“ basiert…

Gratis Probelektion - Jetzt anmelden!

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Sie sind auf der Suche nach Goethe Vorbereitung?   Melden Sie sich für eine gratis Goethe Vorbereitung bei uns an.

mailchimp_webseiten-conversions_homestudies_930x150_

Melden Sie sich für unseren gratis Newsletter an. Mit Ihrer Anmeldung verpassen Sie keine wichtigen News von homestudies.

Registrieren Sie sich noch heute für Ihren gratis homestudies Newsletter.

Melden Sie sich für unseren gratis Newsletter an

* indicates required

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
Suche