skip to Main Content
+41 (0)44 524 88 56 info@homestudies.ch
Goethe Vorbereitung Tipp #3 Verben Und Objekte

Goethe Vorbereitung Tipp #3 Verben und Objekte

Beitragsserien: Goethe Tipp

Goethe Vorbereitung Tipp #3
Verben und Objekte

Verben und Objekte

Für einen Satz brauchen wir mindestens ein Verb und ein Subjekt.

Der Satz „Der Mann fotografiert“ ist also kurz, aber vollständig.

„Fotografiert“ ist das Verb, und „der Mann“ ist ein Substantiv, das hier als Subjekt fungiert und im Nominativ steht.

Fast immer gibt es im Satz aber noch ein zweites Substantiv, das dann ein Objekt ist.

Hier ist es ein Akkusativ-Objekt:

„Der Mann fotografiert den Hund“

Der Akkusativ ist der „Wen-Fall“: Wen oder was fotografiert der Mann? Antwort: „Den Hund“.

Die meisten Verben haben ein Akkusativ-Objekt:

Ich kaufe den Wein.

Ich trinke das Bier.

Ich sehe die Kinder.

Weit weniger Verben funktionieren mit einem Dativ-Objekt:

Ich helfe dem Mann.

Ich gratuliere dem Kind.

Ich vertraue der Regierung.

Das Essen schmeckt den Kindern.

Das Geld gehört dem Vater.

Der Dativ ist der Wem-Fall: Wem helfe ich? Antwort: dem Mann.

Die Trennung zwischen Akkusativ und Dativ ist nicht immer leicht zu verstehen. Warum sagt man „Ich frage DEN Mann“, aber „Ich antworte DEM Mann“?

Manchmal hilft nur Auswendiglernen, man muss nicht immer alles verstehen.

Es gibt auch Verben, die gleichzeitig ein Akkusativ- und ein Dativ-Objekt erhalten können:

Ich gebe dem Mann den Fussball.

Du schenkst den Kindern den Hund.

Wir sagen den Leuten die Wahrheit.

Wer schenkt wem wen oder was?

Gar nicht so einfach, vor allem wenn man die Substantive durch Pronomen ersetzt:

„Er schenkt ihn ihm“

„Ihm schenkt er ihn“

„Schenkt er ihn ihm?“

Da muss man genau lesen und den Kontext verstehen!

Ein ganz besonderer Fall ist das Verb „sein“, denn es funktioniert mit einem doppelten Nominativ:

„Der Mann ist der Lehrer“.

Wer ist der Mann? Und wer ist der Lehrer?

Diese Besonderheit gibt es auch bei von „sein“ abgeleiteten Verbformen:

„Der Mann war der Lehrer“.

„Der Mann wird der Lehrer“.

„Der Mann wurde der Lehrer“.

Die Frage ist immer dieselbe: „Wer ist wer?“

Ach ja, das Genitiv-Objekt ist so gut wie ausgestorben:

„Ich bemächtige mich des Geldes“ sagt heute niemand mehr.

In der nächsten Folge geht es um Verbindungen von Dativ und Akkusativ mit Präpositionen!

Gratis Probelektion - Jetzt anmelden!

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Sie sind auf der Suche nach Goethe Vorbereitung?   Melden Sie sich für eine gratis Goethe Vorbereitung bei uns an.

mailchimp_webseiten-conversions_homestudies_930x150_

Melden Sie sich für unseren gratis Newsletter an. Mit Ihrer Anmeldung verpassen Sie keine wichtigen News von homestudies.

Registrieren Sie sich noch heute für Ihren gratis homestudies Newsletter.

Melden Sie sich für unseren gratis Newsletter an

* indicates required

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top
Suche